Weiße Nacktkatze / King als "Pink Panter"
Katzengesundheit

Die meistgestellten Fragen über Sphynx Katzen

Es gibt viele Mythen über Sphynx Katzen und mindestens ebenso viele Meinungen über das Aussehen und die Pflege der Tiere. Hier versuchen wir die häufigsten Fragen die uns als Züchter zu diesem Thema begegnen zu beantworten.

Wenn auch Du Fragen hast schreibe uns doch gerne eine Nachricht!

Woher kommt die Sphynx Katze?

Zunächst muss man wissen, dass es mehrere Linien von “Sphynx Katzen” gibt. Dies ist nur ein Überbegriff für Nacktkatzen oder nahezu haarlose Katzenrassen. Die alte und ursprüngliche Nacktkatze gilt als eine sogenannte Naturrasse, sie entstand vor tausend von Jahren, wie Funde in Tempel und Pyramiden der Azteken und Mayas zeigten. Diese schätzten schon damals ihr jagdliches Talent und verehrten wohl auch ihr mystisches Aussehen und liebenswertes Wesen.

Ein offizielles Dokument aus neuerer Zeit, zeigt eine Abbildung einer Nacktkatze 1902 in Mexiko.

Die Sphynx zählt weltweit zu einer der ältesten Rassen, die offiziell bei den größten Zuchtverbänden auf der ganzen Welt anerkannt ist.

Candian Sphynx Schwarz und WeißAm bekanntesten ist wohl die Canadian Sphynx, die wie ihr Name schon sagt, ursprünglich aus Kanada kommt. Sie wurde dort seit den 1960er Jahren aus natürlich mutierten (rezessives Gen) Katzen gezüchtet und ist seit 1980 als eigene Rasse anerkannt. Canadian Sphynx haben meist am ganzen Körper einen leichten Flaum bzw. wenige Milimeter lange Haare.

Die Don Sphynx Katze stammt ursprünglich aus Russland, hier ist ein anderes Gen (semi-dominat) für die Haarlosigkeit verantwortlich und es gibt unterschiedliche Felltypen. Von nackt bis brush – also durchgehend meist wellig behaart kann alles dabei sein.

Um ein etwas anderes Erscheinungsbild zu erzielen, begann man – ebenfalls in Russland – Don Sphynx mit Oriental Katzen einzukreuzen und so entstand wiederum eine neue Art, die Peterbald Katze. Auch sie kann wie die Don Sphynx nackt oder auch behaart sein.

Ebenfalls zu den Sphynx zählt die bei uns eher selten vorkommende aber sehr alte Linie der Nacktkatze, die Kohona. Diese ist bis auf wenige Haarfolikel komplett nackt und stammt ursprünglich aus Hawaii.

Die Ukrainische Levkoy wurde aus der russischen Don Sphynx und der Scottish Fold Katze gezüchtet. Ihr Erscheinungsbild ist deshalb sehr charakteristisch mit den zurückgeklappten Ohren. Sie wird bisher von den Zuchtverbänden noch nicht als eigene Rasse anerkannt.

Die Lykoi auch Werwolf Katze genannt, wurde in den USA mehr oder weniger durch Zufall weitergezüchtet. Sie entstand durch die Verpaarung einer schwarzen Hauskatze mit einer Canadian Sphynx. Bis heute gilt sie noch als Mischling, es gibt keinen Rassestandard.

Zu einer neueren Unterart, welche allerdings noch nicht in jedem Land und von jedem Zuchtverband als eigene Rasse anerkannt wird – wie z.B. in Österreich (hier gilt sie noch als Mischling), zählt die Elf Katze. Ihr Name kommt von den auffallend gebogenen Ohren, welche durch eine Mischung aus der American Curl Katze und der Canadian Sphynx entstanden.

Weitere Mischungen:

Bambino (kurzbeinig), Bambino Elf (kurzbeinig+Elf Ohren), BamBob (kurzbeinig+Stummelschwanz), Sphynxie Bob (Stummelschwanz), Minskin (kurzbeinig+welliges Fell), diese gehören leider der Qualzucht an, da sie aufgrund ihres gezüchteten Körperbaues oftmals schwere körperliche Einschränkungen aufweisen!

Bitte nimm Abstand vom Kauf solcher Mischlinge welche zudem vorwiegend aus dem Osten angeboten werden.

Kommen Nacktkatzen in der Natur vor?

Ja und nein. Sphynx Katzen sind eine sogenannte “Naturrasse“, sie entstanden vor tausend von Jahren ursprünglich aus einer Laune der Natur und wurden erst danach vom Menschen gezielt weitergezüchtet. Früher wurden sie von Azteken und Mayas für ihr jagdliches Talent, ihr mystisches Aussehen und wohl auch ihrem liebevollen Charakter sehr geschätzt.

Wie alt werden Sphynx Katzen?

Sphynx können bei guter Gesundheit ein Alter von 18 Jahren erreichen.

Warum haben Sphynx Katzen keine Haare?

Die “NaturrasseSphynx entstand ursprünglich aus einer natürlichen Mutation (rezessives Gen bei Canadian Sphynx und semi-dominates Gen bei Don Sphynx), welche später gezielt vom Menschen weitergezüchtet wurde.

Wie oft sollte man Sphynx Katzen füttern?

Sphynx Katzen haben einen erhöhten Energieverbrauch. Sie sind eher agile Tiere weshalb sie im Durchschnitt mehr fressen als andere Katzen. Bis zu einem Alter von einem Jahr, sollten Sphynx all-you-can-eat bekommen, da der Körper viel Energie benötigt um gut wachsen zu können. Danach kann man sich im Allgemeinen an die Empfehlungen der Futtermittelhersteller – plus ein Drittel mehr – halten.

Was dürfen Sphynx Katzen essen?

Nacktkatzen artgerecht barfenSphynx Katzen sowie jede andere Art von Katzen sind Carnivoren, das heißt reine Fleischfresser. Katzen allgemein haben große Probleme mit der Verdauung von Obst oder Gemüse, viele vertragen ebenfalls kein Getreide! Aus diesem Grund sollte auf hochwertiges Futter mit einem sehr hohen Fleischanteil zugegriffen werden. B.A.R.F. oder Nassfutter ist gegenüber dem Trockenfutter definitiv vorzuziehen!

Was kostet eine Sphynx Katze?

Eine Sphynx Katze kostet bei einem genehmigten, registrierten und seriösen Züchter ungefähr zwischen € 1500,- und € 2000,- mit sämtlichen Untersuchungen auf Erbkrankheiten, Kastration, Mikrochip, Gesundheitszeugnis, Stammbaum, etc.

Wie oft sollte man Sphynx Katzen baden?

Sfinks / Sphynx Katzen haben keinerlei Probleme mit der Haut, so sie aus einer verantwortungsvollen Zucht stammen und sollten wirklich nur im Ausnahmefall gebadet werden, da die Haut eine natürliche Fettschicht hat und durch das Waschen zerstört wird. Wenn es nötig sein sollte die Katze zu säubern, reicht ein weiches Tuch vollkommen aus, welches man mit warmen Wasser befeuchtet und die Katze damit abwischt.

Für den Ausnahmefall empfehlen wir ein probiotisches Shampoo speziell für Sphynx Katzen zu verwenden.

Bitte ebenfalls nicht eincremen oder einölen.

Ungefähr alle ein- bis zwei Wochen bzw. bei Bedarf sollten die Ohren gesäubert und die Krallen geschnitten werden. Lassen Sie sich das von Ihrem Züchter oder Tierarzt zeigen.

Im Allgemeinen sind gesunde Sphynx sehr unkompliziert in der Pflege, haben weder Hautunreinheiten, noch Allergien und gelten als sehr robust. Voraussetzung – wie überall- ist eine gute Zucht.

Kann eine Sphynx Katze nach draußen?

Blue Sphynx Kätzchen im GartenJa. Sphynx Katzen gehen sehr gerne so wie jede andere Katze nach draußen. Am besten selbstverständlich in einen gesicherten Freigang! Wenn es regnet oder zu kalt ist, dann bleiben sie wie ihre südamerikanischen Urahnen aber lieber im Warmen bzw. in ihrem warmen bequemen Katzenbett.

Ursprünglich stammt die “NaturrasseSphynx zwar aus wärmeren Gegenden, dennoch sind sie sehr widerstandsfähig und müssen nicht in extra überheizten Wohnungen gehalten oder gar angezogen werden!

Sind Nacktkatzen für Allergiker geeignet?

Ja/Nein. Diese Frage ist leider nicht so einfach mit Ja oder Nein zu beantworten und muss individuell ausgetestet werden! Es gibt Leute die tatsächlich weniger bis gar nicht auf Sphynx Katzen allergisch reagieren. Das Problem ist aber sehr oft, dass eine allergische Reaktion vom Menschen nicht nur die Katzenhaare betrifft sondern auch die Hautschuppen. Daher kann eine Katzenhaarallergie unter Umständen bei einigen Personen sogar stärker bei Sphynx Katzen auftreten. Ungefähr 50% der Allergiker dürfen sich allerdings über Katzengesellschaft einer Nacktkatze erfreuen.

Mit welcher Rasse passt eine Sphynx zusammen?

Sphynx Katzen harmonieren naturgemäß am besten mit ihresgleichen. Andere Rassen zu denen Sphynx aber ebenfalls gut passen, sind Oriental Katzen, Siam, Devon Rex, Peterbald, Lykoi, Levkoy, Thai Katzen. Das große Nähebedürfnis der Sphynx mögen einige andere Rassen eher nicht, wie z.B. die British Kurzhaar, Perser, Ragdoll oder Main Coon.

Muss ich meine Sphynx kastrieren?

Ja. Sphynx Katzen können schon ab einem Alter von 4 Monaten das erste Mal rollig werden. Im Idealfall bekommen Sie Ihre Katze schon kastriert vom Züchter. Falls nicht, vereinbaren Sie so bald es geht einen Kastrationstermin bei einem Tierarzt der Erfahrung mit Nacktkatzen hat! Die Narkose mit Ketamin wird von Sphynx oftmals sehr schlecht vertragen und es sollte daher eine Inhalationsnarkose die erste Wahl sein. Auch im Operationssaal verwendete Heizdecken sollten niemals direkt auf der Haut der Sphynx liegen, da diese schwere Verbrennungen verursachen können! Katzen, welche erst spät oder gar nicht kastriert werden, können schlimme Entzündungen und Wucherungen von Zysten an der Gebärmutter bekommen. Diese muss dann, um das Leben der Katze zu retten, komplett entfernt werden. Alle Katzen die nicht in einer behördlich registrierten Zucht leben, müssen kastriert werden!

Was hat die Sphynx mit der Sphinx gemeinsam?

Große Sphinx von GizehDie altägyptische Sphinx der Pharaonen hat bis auf die ähnliche Schreibweise nichts mit der Sphynx Katze gemeinsam. Sie stellt einen Löwen mit einem Pharaonen Kopf dar. Die ägyptische Gottheit welche in Katzengestalt gezeigt wurde, nennt sich Bastet und hat ebenfalls nichts mit unseren heutigen Sphynx Katzen zu tun.

Sind Sphynx Katzen in Österreich erlaubt?

Ja! Sphynx Katzen mit Tasthaaren sind in Österreich erlaubt. Wichtig hierbei, in Österreich dürfen nur von der jeweiligen Behörde kontrollierte und genehmigte eingetragene Züchter diese Rasse züchten! Es ist vorzuweisen, dass die Tiere Tasthaare besitzen. Privatpersonen welche keine Zuchterlaubnis von der Behörde und dem Zuchtverband haben, dürfen per Gesetz keine Tiere vermehren und verkaufen und machen sich somit strafbar!

Wird es den Nacktkatzen nicht kalt?

Nein! Gesunde Sphynx Katzen frieren nicht. Sie müssen auch nicht angezogen werden, das wäre sogar kontraproduktiv, weil sie so verlernen ihre Körpertemperatur zu regulieren. Zimmertemperatur wie wir sie gewöhnt sind, ist absolut ausreichend. Bei Minusgraden sollte man diese ursprünglich aus Südamerika stammende “Naturrasse” aber natürlich nicht in den Freigang nach draußen lassen.

Was symbolisiert eine Sphynx Katze?

Für viele Menschen symbolisiert die Sphynx-Katze die Mystik Ägyptens und die alten Götter der Pharaonen. Sie ist eine sehr edle und liebevolle Katze mit einer mystischen Aura, hat aber ansonsten nichts mit Ägypten zu tun. Treffender wäre eine Assoziation mit den südamerikanischen Ureinwohnern, Azteken oder Mayas.

Wie lange kann eine Sphynx Katze allein gelassen werden?

Eine Sphynx Katze sollte immer mit einer anderen Katze zusammen gehalten werden. Sie ist ein sehr soziales Tier und bevorzugt stets Gesellschaft.

Wie viele Würfe kann eine Sphynx Katze haben?

Eine Zuchtkatze darf erst ab einem Alter von 1 Jahr bis maximal 8 Jahren eingesetzt werden. Es sollte nicht mehr als einen Wurf pro Jahr geben.

Sind Sphynx Katzen gute Haustiere?

Ja! Sphynx Katzen sind sehr liebevolle und unkomplizierte Haustiere. Sie sind sehr sozial, daher sollten sie immer paarweise gehalten werden.

Sind Sphynx Katzen freundlich?

Ja! Sphynx Katzen sind sehr freundliche und soziale Haustiere. Sie kratzen nicht und sind nie aggressiv.

Sind Sphynx Katzen aggressiv?

Nein! Sphynx Katzen sind sehr soziale und liebevolle Tiere, sie sind anhänglich und niemals aggressiv.

Sind Sphynx Katzen gesund?

Ja, Sphynx Katzen aus einer guten und seriösen Zucht sind gesund und können bis zu 18 Jahre alt werden.

Wie spricht man Sphynx aus?

Sphynx wird “Sfingks” ausgesprochen.

Whatsapp