Kitten mit Tasthaaren
Katzengesundheit

Programm zur Anzucht der Tasthaare

Wir haben uns der Mammutaufgabe angenommen, uns der Sphynx-Zucht mit voller Leidenschaft und in allen Facetten hinzugeben.

Das “Drumherum” wie der möglichste Ausschluss von Erbkrankheiten, über sämtliche Generationen hinweg inzuchtfreie Stammbäume, Gesundheit, Sozialisierung, etc. sind für uns selbstverständlich. ABER was in Österreich laut Tierschutzgesetz gefordert wird, ist ein sogenanntes Qualzuchtprotokoll, welches wir mit mittlerweile großem Erfolg und daraus resultierender Freude nachgehen!

Was heißt “Qualzucht” und was ist ein “Qualzuchtprotokoll”?

In Österreich werden Züchtungen die nicht dem Tierschutzgesetz entsprechen, als Qualzucht betitelt. Im konkreten Fall auf unsere geliebten Sphynx Katzen heißt das, dass nicht mit Tieren gezüchtet werden darf die keine Tasthaare besitzen und auch das Wegzüchten der Tasthaare ist verboten! In anderen Ländern wird leider nicht darauf geachtet, in Russland beispielsweise werden allenfalls vorhandene sogar rasiert, da sie nicht erwünscht sind!

Wir haben uns als registrierter Züchter das Anzüchten der Tasthaare zur Aufgabe gemacht, um diese wunderbare Rasse auch hier in Österreich erhalten zu können. Ein Qualzuchtprotokoll ist eine genaue Dokumentation über Erfolg oder Nichterfolg samt Fotodokumentation. Wenn wir uns die Anfänge ansehen und wie sich “Generation 3” mittlerweile in Hinblick auf die Tasthaare entwickelt, dürfen wir schon sehr stolz sein. Ein paar Einblicke davon möchten wir hier gerne mit euch teilen!

Whatsapp